check-circle Created with Sketch.

Auf dem Foto sieht man Bruder Andreas am Klostermarkstand.

Foto: LWL/Buterus

Bieten eine große Auswahl an nachhaltig produzierten Lebensmitteln:
die Benediktinerabtei Plankstetten

Benediktinerabtei Plankstetten

Das Kloster

Das Benediktinerkloster wird 1129 gegründet. Von dieser Zeit zeugt die romanische Krypta des Klosters. Ökologische Produkte stammen aus Landwirtschaft, Gärtnerei, Metzgerei und Bäckerei des Klosters, die seit 1994 organisch-biologisch ausgerichtet sind. Hinzu kommt das nach Klosterrezept gebraute Bier.

Zur Homepage

Auf dem Foto ist das Kloster Plankstetten zu sehen.

Foto: Kloster Plankstetten

Angebot auf dem Klostermarkt

Am Verkaufswagen der Benediktinerabtei Plankstetten können die Besucher unterschiedlichste Bio-Produkte wie Backwaren, Essig, Nudeln, Getränke oder Wurst erhalten.

Eine Auswahl ihrer Produkte bieten die Benediktinermönche auch online an.

Zum Online-Shop

Auf dem Foto sind die Bioprodukte aus der Benediktinerabtei Plankstetten sehen.

Foto: LWL/Buterus

Einblick ins Kloster

Arbeit und Beten - zwei wesentliche Bestandteile des klösterlichen Lebens. Begleiten Sie die Mönche aus Plankstetten und erfahren Sie, was diese für besondere Produkte herstellen.

Auf dem Foto ist ein Mönch der Abtei Münsterschwarzach in einer Klostermarkt-Hütte zu sehen.

Foto: LWL/Schellenberg

Aussteller

Über 40 Abteien, Klöster und Stifte präsentieren ihre Produkte auf dem Klostermarkt. Dabei ist das Warenangebot ebenso vielfältig wie die anwesenden Ordensgemeinschaften.

Zur Ausstellerseite

Auf dem Foto ist beispielhaft der Lageplan des Klostermarktes 2019 zu sehen. 

Foto: LWL/Klein und Neumann

Besucherinfo

Wichtige Informationen wie Öffnungszeiten, Anfahrt, Eintrittspreise und dem Lageplan finden Sie auf dieser Seite.

Zur Besucherinfo

Der Brauer am Braukessel

Foto: LWL

Rahmenprogramm

Von der Klostermarkt-Rallye für Kinder über Handwerksvorführungen bis zu musikalischer Begleitung: Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für jung und alt erwartet Sie.

Zum Rahmenprogramm