check-circle Created with Sketch.

Die Abordnung der Franziskaner aus Dortmund auf dem Klostermarkt.

Foto: Franziskanerkloster Dortmund

Lockt viele Besucher an den Stand der Franziskaner aus Dortmund:
die leckere Suppe aus der Klosterküche von Bruder Philipp

Franziskanerkloster Dortmund

Das Kloster

Das Franziskanerkloster Dortmund wird 1895 in der Dortmunder Innenstadt gegründet. Seit 1911 nehmen die Brüder Aufgaben in der Pfarrseelsorge wahr. Hinzu kommen die Franziskaner-Mission sowie die Obdachlosen- und Hospizarbeit.

Zur Homepage

Auf dem Foto ist das Franziskanerkloster in Dortmund zu sehen. 

Foto: Norbert Domin

Angebot auf dem Klostermarkt

Nicht nur für das leibliche Wohl wird mit frischer Erbsen- und Gemüsesuppe am Stand der Franziskaner gesorgt. Besucher können hier auch weitere Lebensmittel, Fair-Handelsprodukte, Figuren und Specksteinarbeiten erwerben.

Bruder Augustinus, der die Waren der Franziskaner aus Dortmund präsentiert

Foto: LWL/Buterus
Auf dem Foto ist ein Mönch der Abtei Münsterschwarzach in einer Klostermarkt-Hütte zu sehen.

Foto: LWL/Schellenberg

Aussteller

Über 40 Abteien, Klöster und Stifte präsentieren ihre Produkte auf dem Klostermarkt. Dabei ist das Warenangebot ebenso vielfältig wie die anwesenden Ordensgemeinschaften.

Zur Ausstellerseite

Auf dem Foto ist beispielhaft der Lageplan des Klostermarktes 2019 zu sehen. 

Foto: LWL/Klein und Neumann

Besucherinfo

Wichtige Informationen wie Öffnungszeiten, Anfahrt, Eintrittspreise und dem Lageplan finden Sie auf dieser Seite.

Zur Besucherinfo

Der Brauer am Braukessel

Foto: LWL

Rahmenprogramm

Von der Klostermarkt-Rallye für Kinder über Handwerksvorführungen bis zu musikalischer Begleitung: Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für jung und alt erwartet Sie.

Zum Rahmenprogramm